Samstag, 14. November 2009

Wie das Web 2.0 die Medienlandschaft verändert: Twitter

Während unseres Seminars konnten wir aufgrund der begrenzten Zeit nur einen winzigen Ausschnitt der Veränderungen behandeln, die sich durch das Web 2.0 in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Regieren ergeben. Völlig ausgeklammert blieben beispielsweise die Medien, was um so schwerer wiegt, als ihnen, als wesentlicher Bestandteil des so genannten intermediären Systems, als “vierte Gewalt”, eine herausragende Bedeutung auch und gerade für demokratische Systeme zukommt. Deswegen möchte ich in den nächsten Wochen an dieser Stelle immer einmal wieder auf interessante Beiträge hinweisen, die sich mit dieser Thematik beschäftigen.

Den Auftakt soll heute ein Artikel von Soren Gordhamer mit dem Titel “How Twitter is Changing the Face of Media” machen, der die Rolle des Microblogging Dienstes Twitter beleuchtet und deutlich macht, wie sehr sich nicht zuletzt durch ihn die Medienlandschaft begonnen hat zu verändern. Viel Spaß beim Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten